Unsere 1. Buchung bei Costa Kreuzfahrten

Unsere 1. Buchung bei Costa Kreuzfahrten

5
(36)

Über unsere Erfahrungen mit der Buchung einer Kreuzfahrt bei Costa Kreuzfahrten, tolle Mitarbeitende, Mails die nicht beantwortet werden, freundliche Telefongespräche und ein Murmeltier. Begleiten Sie uns doch einfach auf unserer Reise und profitieren Sie von unseren Erfahrungen mit Costa Cruises.

Der Beginn, die erste Buchung bei Costa Crociere

Ferien sind etwas einzigartiges und, von der Zeit her, für die meisten von uns klar die kürzeste Zeit im Jahr. In der Regel zwischen 4 bis 6 Wochen pro Jahr dürfen wir Ferien nehmen und viele von uns versuchen natürlich, diese kurze Zeit so toll als möglich zu gestalten. Wir auch!

Wir, das ist eine Gruppe zwischen acht bis zwölf Personen, die gerne zusammen mal neue Ausflugsziele in der Schweiz entdeckt und unregelmässig zusammen auf Kreuzfahrt geht. Beinahe planmässig alle zwei Jahre versuchen wir uns auf eine Route zu einigen, oft sind auf der Route auch lieb gewonnene Häfen, die wir gerne wieder besuchen. Bis dato waren wir immer mit MSC Cruises unterwegs, nun wollen wir das erste Mal mit Costa Kreuzfahrten in See stechen. MSC ist bei der Buchung immer etwas kompliziert, vor allem, wenn man in einer Gruppe unterwegs ist. Umso mehr haben wir uns gefreut, mit einer Lady zu telefonieren, die alles im Griff hatte und uns bestens beraten hat. Wir, das sind in diesem Fall übrigens 10 Personen in fünf Kabinen. Nennen wir die Personen in einer Kabine der einfachheit halber doch „Familie.“

Ihr kennt uns, wir würden nicht einen Artikel alleine über eine Buchung einer Reise schreiben, wenn dies das Ende des Liedes und der Geschichte wäre. Die Buchung einer Kreuzfahrt bei Costa Cruises beginnt erst.

Erste Buchung und Stornierung der Reise durch Costa Kreuzfahrten

Ja, es gab sogar schon eine Stornierung der ersten Buchung. Dies, weil Sars-Cov2 uns einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Durchaus verständlich und sicherheitstechnisch absolut sinnvoll. Darüber wollen wir auch gar nicht gross berichten. Nur eines: Wir hatten eine Lady am Telefon, die uns super beraten hat und waren sehr überrascht, wie einfach eine Buchung bei Costa Cruises im Gegensatz zu MSC Cruises sein kann. Kurz: Wir waren happy!

Die Gutschrift bei Costa Kreuzfahrten haben wir gerne entgegen genommen und gewartet, bis wir wieder buchen konnten. Das war ebenso einfach wie beim ersten Mal. Costa: Ihr könnt das! Im Juni 2021 haben wir die korrekte Buchungsbestätigung erhalten. Fünf Kabinen, davon eine Suite für ein Paar mit einem Rollstuhl, perfekt! Wir waren immer noch happy!

TOLL!

Was wunderbar geklappt hat war die Buchung des Nachtessens (erste Sitzung) und vor allem, dass wir einen Tisch beim Eingang bekommen. Wenn jemand mit Rollstuhl dabei ist, vereinfacht das die Reise ungemein und entlastet alle etwas. Dafür schon jetzt ein danke an Costa Kreuzfahrten!

Costa Cruises, das Kreuz mit der Buchung

Im Januar 2022 dann folgte der berühmte Holzhammer, die neue Buchungsbestätigung. In dieser Buchungsbestätigung fehlt eine Familie, dafür hat eine andere Familie zwei Kabinen und es gibt eine Preiserhöhung von knapp CHF 700.- pro Person in der betroffenen Kabine! Also rufen wir zuversichtlich an und verlangen die freundliche und sehr kompetente Lady. Der erste Schock, sie arbeitet nicht mehr dort. Die neue Ansprechparterin ist entweder gerade nicht, noch nicht oder nicht mehr erreichbar. TOLL, Costa Cruises, wirklich toll! Aber wozu gibt es die Erfindung der E-Mail?

Das wäre zu einfach… Mails werden bei Costa (zumindest unsere Mails) scheinbar konsequent nicht beantwortet. Irgendwann haben wir eine freundliche Dame telefonisch erreicht und uns wurde zugesichert, dass alles korrigiert wird. Eine neue Erfahrung für uns, telefonisch geht es einfacher.

Februar 2022; Wir erhalten eine neue Buchungsbestätigung von Costa Kreuzfahrten. Keine Korrektur, alles beim alten. Eine Familie mit zwei Kabinen, eine Familie nicht mehr aufgeführt, Preiserhöhung auf einer Kabine von insgesamt fast CHF 1400.-. Also, nochmals anrufen, um Korrektur bitten. Wir bekommen die Antwort, das da ein Spezialpaket gebucht wurde und der Preis höher ist, weil die Buchung später stattgefunden hat. Ja liebe Costa-Verantwortliche.. das ist gut möglich, dass da ein anderes Datum drinsteht, weil IHRE Mitarbeitenden die Buchung angepasst haben.

Es wird besser. Oder?

Mitte Februar; Wir erhalten eine neue Buchungsbestätigung. Toll, nun ist die fünfte Familie wieder dabei, die Kabinen sind auf der Buchungsbestätigung richtig zugewiesen. Aber der Preis ist leider noch nicht angepasst. Auf unseren telefonischen Einwand (Sie erinnern sich, Costa antwortet nicht auf Mails) wird uns der Preis bestätigt. Weil erst später gebucht… „SONDERLEISTUNG Umbuchung 15 Tage vor Abfahrt, Siehe instruktion 1„. Nochmals erklären wir der freundlichen Dame am Telefon: Nicht wir haben die Buchung angepasst / umgebucht, sondern Costa und das vermutlich auf Grund eines unglücklichen Fehlers. Uns wird zugesichert, das nochmals zu prüfen und anzupassen. Wir werden um etwas Geduld gebeten. Naja, wer den Schreibenden kennt weiss, Geduld ist seine Sache nicht aber, Übung macht den Meister :).

Die Abrechnung von Costa Crociere

Bei der kommenden Abrechung der bezahlten Beträge wird, Überraschung, dann eine falsche Kabine aufgeführt. Immerhin nicht für die gleiche Familie, sondern eine andere Familie von unserer Gruppe. Poseidon würde vermutlich den Dreizack schwingen. Wir versuchen ruhig zu bleiben und melden auch diesen Punkt. Wie sagt man so schön? Nur wer arbeitet macht Fehler. Zum ersten Mal taucht in des Schreibenden Gedanken ein berühmtes Murmeltier auf.

Verlängerung der Kreuzfahrt durch Costa Cruises

Ok, nun wird es toll… Der Preis der einen Kabine ist noch immer nicht angepasst und damit zu hoch, damit ist die Buchungsbestätigung leider immer noch falsch. Dafür verlängert Costa Kreuzfahrten die Kreuzfahrt um einen Tag, weil… naja, weil sie grosszügig sind und uns für die vielen Unannehmlichkeiten mit Corona entschädigen möchten. Finden wir toll. Nicht so toll: Die meisten müssen wohl einen Tag mehr Ferien planen, der Verlängerungstag ist der Montag. Jedem Recht gemacht ist ein Ding der Unmöglichkeit.

Eine Enttäuschung für uns ist hingegen, dass Barcelona aus dem Programm gestrichen wird. Die Stadt ist unbestritten ein Highlight der Kreuzfahrt mit Costa Crociere! Stattdessen sind nun Cartagena und Tarragona im Programm. Uns wird Barcelona definitiv fehlen, zumal wir die eine oder andere Ecke kennen und uns darauf gefreut haben. Ob das mit den Liegekosten zu tun hat? Barcelona einsparen und dafür einen Hafen mehr einplanen?

Wichtig für Kreuzfahrtneulinge

Bei einer Kreuzfahrt kann es selbst während der Reise immer wieder Anpassungen geben, nicht zuletzt auf Grund des Wetters. Hoffen wir darum, dass Valencia und vor allem Cadiz, Lissabon und Malaga bestehen bleiben!

Täglich grüsst das Murmeltier

Wir haben eine neue Buchungsbestätigung erhalten. Sie wollen raten? Dann aber schnell, denn die Auflösung folgt sogleich: Der Preis stimmt immer noch nicht. Wir senden also heute eine neue Mail und werden morgen wieder anrufen. So engen Kontakt hatten wir vor einer Reise nur mit MSC als Reiseveranstalter. Wir sind gespannt, wie es weitergeht. Sie auch? Dann freuen Sie sich auf unsere Updates auf Urlaubserfahrungen.ch. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Teilen Sie unsere Meinung?

Bewerten Sie mit einem Klick auf einen Stern!

Aktuelle Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen 36

Noch keine Bewertung, seien Sie die Erste!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Schreibe einen Kommentar