5
(1)

Hauptstadt der Region Katalanien

Man hört viel von dieser Stadt. Sie ist die Hauptstadt der Katalanen und damit der autonomen valencianischen Gemeinschaft und der gleichnamigen spanischen Provinz. Politisch interessierte Menschen haben vermutlich von den Wünschen nach Souveränität und dem starken Wunsch nach einem eigenen Staat gehört. Diesen Wunsch sieht man in València in Form von gelben Schleifen und den katalanischen Flaggen an Häusern und Balkonen, aber auch an Kandelabern und öffentlichen Bauwerken. Es ist aber nicht so extrem verbreitet wie in Cambrils.

Vorneweg: València IST eine Reise wert. Egal was Sie suchen, Sie finden es. Kultur, Unterhaltung, gutes Essen, Shopping, Sportmöglichkeiten oder Nachtleben. Die Stadt scheint von Leben zu pulsieren und, was für uns wichtig war, sie scheint wirklich sicher zu sein. Wir hatten nie auch nur den Ansatz von Angst in València.

Falls Sie das ozeanische Museum (Bild oben) besuchen wollen, müssen Sie unbedingt vorbuchen. Ansonsten sind die Wartezeiten lang.

Unterkunft in Valencia?

Wir haben uns dazu entschlossen, nicht direkt in Valencia zu übernachten, sondern von Cullera aus nach Valencia zu fahren. Sie können das für etwa 7€ pro Person mit dem Zug machen oder auch mit dem Auto. Je nach Anzahl Personen lohnt es sich, die Parkhäuser sind recht günstig (24h etwa 20€). Parkiert haben wir im Parkhaus direkt am Mercado Central. Dieser ist auf jeden Fall einen Besuch wert, Sie haben dort einen guten Einblick in die Küche der Region und Gelegenheit, das eine oder andere Schmankerl zu probieren.
Allerdings wird das Angebot in den letzten Jahren immer mehr durch die Touristen beeinflusst, welche die Markthalle besuchen. In der Zwischenzeit haben sogar schon Souvenirläden Platz erobert. Das ist schade.

Blick in eine Tapasbar mit den verschiedenen Tapas. Sie bestellen etwas zu trinken, gehen an die Bar und bedienen sich. Je nach Anzahl Zahnstocher auf Ihrem Teller wird dann die Rechnung ausfallen. Hier haben die Tapas durchschnittlich etwa 2.30€ gekostet.

Tapas sind eine Zwischenmahlzeit, die sich rasch in eine grössere Mahlzeit entwickeln könnten, wenn sie lecker sind. Mit ein wenig Disziplin haben Sie aber die Chance, sich durch einen Teil der Küche Kataloniens zu probieren, ohne am Ende mit überfülltem Bauch bewegungslos auf dem Sessel zu sitzen. Empfehlen können wir Ihnen das SAGARDI Cocineros Vascos. Der Wein ist recht gut, die Tapas sind Spitze und die Preise fair. Ideal für eine kleine Zwischenmahlzeit und, weil die Spanier einfach nicht Frühstück können ;).
Sie finden unseren Favoriten an der San Vicente Martir 6, 46002 Valencia.

Teilen Sie unsere Meinung?

Bewerten Sie mit einem Klick auf einen Stern!

Aktuelle Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen 1

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.