4.5
(4)

Die Postalm ist das grösste zusammenhängende Almgebiet Österreichs, über dem Wolfgangssee gelegen und eines der (für uns) schönsten und leckersten Ausflugsziele in der Region Salzburg / Wolfgangsee. Auf der Postalm gibt es die Stroblerhuette und hinauf auf die Postalm geht es entweder zu Fuss, mit dem Velo oder dann mit dem Auto. Zumindest letzteres kostet eine Strassengebühr (pro Person im Auto). Auf die Postalm kommen Sie von der Seite des Wolfgangsee’s ab Strobl.

Verpflegung mitnehmen oder nicht?

Auf der Postalm gibt es, und wir vermuten das muss auf fast jeder Alm in Österreich so sein, einige Almhütten / Wirtschaften, in den man die müden Beine ausruhen und die Energiereserven mit leckeren Speisen (auf Österreichisch, einer „Jausn“ wieder auffüllen kann.

Stroblerhuette

Eine davon ist die Strobler Hütte. „Urig, gmiatlich,guat“ ist das Motto der Hütte und wir möchten dem zustimmen. Sie ist seit Jahren unsere Lieblingshütte auf der Postalm (die übrigens eine absolut tolle Wanderregion und im Winter ein Skiparadies ist).
Die Leckereien auf der Speisekarte sind unzählig und die Möglichkeit davon zu probieren nur begrenzt durch die Grösse unseres Magens. Die Portionen sind reichlich und die Preise erachten wir als fair. Unbedingt empfehlen möchten wir den Knödeltraum. Wo sonst hat man die Gelegenheit, Knödel in drei Geschmacksrichtungen auf einmal zu probieren?

Aber…  mal ehrlich: Sie können probieren was sie wollen, es ist leider verdammt lecker! Und vor der Terrasse weiden die zufriedenen Rinder. Die haben auch Ferien auf der Alm ;).

Übrigens, wir sind nicht von Arosa direkt auf die Postalm gefahren, nur beinahe…  unser Nachtlager haben wir im Hotel Aberseehof in Abersee am Wolfgangsee aufgeschlagen. Den Artikel müssen Sie unbedingt lesen. Wir haben selten so wenig zu meckern ;).

Teilen Sie unsere Meinung?

Bewerten Sie mit einem Klick auf einen Stern!

Aktuelle Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen 4

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!