4.6
(5)

Einführung

Carcassonne ist zweigeteilt, einmal die heutige Stadt, die wohl die wenigsten Touristen je kennenlernen und die Cité de Carcassonne, das Weltkulturerbe mit der Burg für die Touristen. Sie werden in diesem Teil Frankreichs und auch in Spanien übrigens immer wieder die Begriffe Katalonien und Okzitanien lesen, Carcassonne gehört zu Okzitanien und wenn Sie die Burg besichtigen, erfahren Sie auch wieso.

Übernachtung im Good Knight

Wir haben uns auf den alten Teil konzentriert, die Burg und das umfriedete Städtchen. Geschlafen haben wir im Good Knight (Gebucht via Booking.com), einer äusserst stilvollen, tollen Unterkunft. Das Good Knight liegt direkt unter dem alten Städtchen, zu Fuss sind Sie inner 5 Minuten dort. Allerdings gibt es kein Frühstück… aber in Frankreich können Sie da getrost darauf verzichten. Und wenn Sie am Abend den Blick auf die Burg richten, geniessen Sie den Anblick, er ist fantastisch.

Gehen Sie am nächsten Morgen für das Frühstück in ein Café oder eine Bäckerei (Boulangerie) und essen Sie dort etwas. Unser Tipp: Im alten Städtchen gleich nach dem Tor rechts. Viel besser als in den Hotels, versprochen!

Cité de Carcassonne

Das Städtchen ist einen, vielleicht zwei Besuche wert. Geniessen Sie die Gassen, die alten Häuser und die Wehrmauern. Die Kathedrale Basilique Saint-Nazaire ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Vielleicht haben Sie das gleiche Glück wie wir, und es wird im Gotteshaus gesungen. Der Klang war wirklich fantastisch! Fotografen finden jede Menge Motive, Mittelalterfans werden begeistert sein und sich dort vielleicht eine Wohnung suchen wollen… also, Vorsicht! ;).

In das Städtchen bezahlen Sie keinen Eintritt, das hat uns schon fast überrascht. Aber wenn Sie die Burg besichtigen möchten, müssen Sie einen kleinen Obulus abliefern. Wir fanden den Preis fair. Inkl. einem elektronischen Führer für 2 Personen sind es 24 €. Dafür besichtigen Sie die Burg inkl. Museum und die alten Mauern der Burg. Der Zugang in die Basilika ist gratis, aber nicht umsonst. Für den Unterhalt des Gotteshauses sind Kerzen bereitgestellt, die Sie kaufen und anzünden können. Tun Sie es und wünsche Sie dabei jemandem etwas Gutes. Dann haben Sie bereits zwei gute Taten an diesem Tag gemacht.

Tips

Besuchen Sie vielleicht auch den Friedhof nebenan. Die Gräber erzählen Geschichten in einer Weise, welche die Mauern der Stadt nicht erzählen können.

Blick in den Friedhof von Carcassonne
Blick in den Friedhof von Carcassonne

Carcassonne ist übrigens nur etwa 93km von Toulouse entfernt und die Strecke ist einfach zu fahren. Vielleicht schaffen Sie einen Abstecher nach Carcassonne, wenn Sie dort sind. Es lohnt sich, wie Sie oben lesen konnten. Cambrils hingegen ist schon ein paar Stunden weg, geschätzt etwa 3Std. 45Min. Aber mit Übernachtung gibt es einen schönen Unterbruch von Strandferien.

Teilen Sie unsere Meinung?

Bewerten Sie mit einem Klick auf einen Stern!

Aktuelle Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen 5

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.